Leistungen

spezialist, mikroskop

Mikroskopgestützte Endodontie (Wurzelbehandlungen)

Ist der Zahnnerv angegriffen (Infektion durch tiefe Karies, undichte Versorgungen oder Trauma) ist dies entweder sehr schmerzhaft oder es entstehen chronische Entzündungen, die den Kieferknochen im Bereich der Zahnwurzel auflösen oder durch Zysten schädigen.
Um einen dauerhaften Erhalt des Zahnes zu gewährleisten ist eine vollständige Erfassung des komplizierten inneren Kanalsystems notwendig, um jeden Winkel zu instrumentieren, unter direkter Sicht zu desinfizieren und hermetisch zu versiegeln. Mit dem bloßen Auge oder einer Lupenbrille können diese anatomischen Strukturen nur erahnt und in Konsequenz nicht voll umfänglich erreicht werden. Eine Beschwerdefreiheit wird oft nur durch ein starkes Immunsystem oder den Einsatz von fragwürdigen nicht biokompatiblen Materialien erreicht. Früher oder später tritt die Entzündung im Knochen wieder auf.
Seit dem Einsatz eines OP-Mikroskopes wurde die Endodontie revolutioniert und ein völlig neues Behandlungsverständnis entwickelt. Durch die starke Vergrößerung kann das gesamte Kanalsystem bis in die Spitzen eingesehen und alle Kanäle gefunden und vollständig behandelt werden. Auch nicht perfekt abgeschlossene Wurzelfüllungen mit Stiften oder abgebrochenen Instrumenten im Kanal können durch den spezialisierten Zahnarzt gerettet werden.
Der Einsatz von maschinellen Nickel-Titan-Instrumenten auch in reziproker Arbeitsweise sowie elektronischer Längenmessung, Ultraschallspülung und Aufbereitung sind für den Endodontologen nebst weiterem Spezialequipment selbstverständlich. Allein das in einer gesonderten mehrjährigen Weiterbildung erworbene Wissen macht all die technischen Weiterentwickungen zielführend und ermöglicht oft den Erhalt verloren geglaubter Zähne.

Implantat, Implantologie

Implantologie

Implantate sind sogenannte künstliche Zahnwurzeln aus Titan. Wenn ein oder mehrere Zähne verloren gehen, können diese völlig schmerzfrei in den Kiefer eingebracht und nach einer gewissen Einheilzeit mit Zahnersatz aus Keramik versorgt werden. Die Kaufunktion wird vollständig wiederhergestellt und auch das Abbeißen von harten Speisen ist wieder möglich. In den meisten Fällen kann so ein herausnehmbarer Zahnersatz vermieden werden. Aber auch wackelige Prothesen können durch den Einsatz von Implantaten stabilisiert und somit ein großes Maß an Lebensqualität wiedererlangt werden.
Wir führen diese Eingriffe seit über 15 Jahren routiniert und erfolgreich in der Praxis durch.

lächeln, weiße zähne, gesund

Ästhetik und Funktion

Wir lieben unsere Arbeit, daraus machen wir kein Geheimnis. Unsere größte Zufriedenheit aber ziehen wir aus dem Behandlungserfolg bei unseren Patienten, die nach einem langen Leidensweg oder auch nur einer gewissen Unzufriedenheit endlich wieder befreit und herzhaft lachen können.
Wir waren bei Praxiseröffnung 2003 eine der ersten Zahnarztpraxen mit dem zertifizierten Tätigkeitsschwerpunkt Ästhetisch Rekonstruktive Zahnheilkunde in der Region. Nur durch die anerkannte mehrjährige Weiterbildung und nunmehr über 16 Jahren Erfahrung in diesem Bereich war es möglich, sich in dieser leider stark beworbenen Disziplin einen Namen zu machen. Nach der Aufhebung des Werbeverbotes für Zahnärzte ist es für Patienten nicht leichter geworden, die Qualifikation eines Mediziners im Bereich Ästhetik zu beurteilen.
Der Leitsatz "Form folgt Funktion" hat bewiesen, dass nur ein gesundes und funktionierendes Kausystem auch gut aussieht. Ästhetik ist eben mehr als nur Bleaching. Sind Sie mit ihrem Lächeln unzufrieden? Wir beraten Sie gerne, wenn es darum geht wieder befreit in die Welt zu strahlen.